Abschleppdienst Wieser oHG
 
 

DSGVO



Datenschutzhinweis nach Artikel 13 DSGVO

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gegenüber der betroffenen Person

1. Der Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters

Abschleppdienst Wieser oHG, Rupert-Bodner-Straße 19, 81245 München
Telefon: 089/570 5151, E-Mail: info@abschleppdienst-wieser.de

2. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen

Die Verarbeitung der Daten ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen; nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe (b).

3. Weitergabe der erfassten personenbezogenen Daten

Erfasste personenbezogene Daten werden weitergegeben an:
  • Steuerberater
  • Hersteller für die Wahrung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen
  • Bergungs- und Abschleppunternehmen
  • Gutachter
  • Unternehmen der Autoverwertungsbranche

4. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

5. Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrü:cklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema personenbezogene Daten haben können Sie sich jederzeit an die Verantwortliche Stelle:
Abschleppdienst Wieser oHG, Rupert-Bodner-Straße 19, 81245 München
wenden.

6. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:
 
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.
 
Wieser oHG © 2016 Impressum / Disclaimer / AGB / Datenschutz //DSGVO
find us on facebook